Aktuelles

Capio Elbe-Jeetzel-Klinik hat neuen Verwaltungsdirektor

15.02.2018

Verwaltungsdirektor Achim Schütz

Dannenberg. Seit Freitag, 16. Februar 2018 hat die Capio Elbe-Jeetzel-Klinik in Dannenberg einen neuen Verwaltungsdirektor. Der Diplom-Betriebswirt Achim Schütz besetzt damit die vakante Position. Vorübergehend hatte Klaus Wöhrle, Geschäftsführer der Capio Deutsche Klinik GmbH, die Leitung der Klinik kommissarisch übernommen.

Der neue Verwaltungsdirektor ist gebürtiger Bergisch Gladbacher (Nordrhein-Westfalen) und verfügt über langjährige Management- und Führungserfahrungen in Leitungsfunktionen verschiedener Gesundheitsdienstleister. Er ist Lehrbeauftragter an mehreren Hochschulen im Bereich Finanzen, Controlling, Risikomanagement, Führung, Leadership und Management. Außerdem ist er zertifizierter Systemischer Coach und Buchautor. Achim Schütz hat an der Fachhochschule in Köln studiert und war als Unternehmensberater und Krisenmanager tätig und war als Geschäftsführer des Ökumenischen Verbundkrankenhauses in Trier mit der Sanierung und Leitung des 353-Betten-Hauses beauftragt. Der ambitionierte Freizeitsportler ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

Zu seinen Zielen sagt der neue Verwaltungsdirektor: „Ich möchte die Arbeit in der Klinik in allen Bereichen verantwortungsbewusst sowie patienten- und werteorientiert gestalten. Auf der Basis der Capio Unternehmensziele und deren Strategien entwickeln wir gemeinsam zukunftsfähige Modelle, die es  konsequent umzusetzen gilt, immer vor dem Hintergrund eines respektvollen Umgangs miteinander.“

„Wir freuen uns, mit Achim Schütz eine hoch motivierte und erfahrene Führungspersönlichkeit gewonnen zu haben, die die Klinik gut strukturiert leiten und erfolgreich in die Zukunft führen will“, so Wöhrle. Als Verwaltungsdirektor übernimmt Achim Schütz die Verantwortung für 230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort Dannenberg.