+49 (0)661 242 92 - 0

Termin vereinbaren
Behandlungsangebote
Kontakt

Termin vereinbaren

Online
Terminvergabe

Online
Sprechstunde

Online
Check-in

Behandlungsangebote

Die wichtigsten Kontakte

Über Capio
in Deutschland und Europa

Gemeinsam für Hygiene

Das Capio Hygiene- und Reinigungskonzept

Alle Capio Kliniken in Deutschland haben ein sehr umfassendes Hygiene- und Reinigungskonzept, dessen Ziel es ist, die Zahl von im Krankenhaus erworbenen Infektionen deutlich zu senken und gleichzeitig die Patientensicherheit weiter zu stärken. Dazu gehören besonders ausgebildete Mitarbeiter, die eine darauf ausgerichtete Schulung und Fortbildung erfahren haben. Dieses sind u. a. Hygienefachkräfte, hygienebeauftragte Ärzte, Krankenhaushygieniker und Pflegemitarbeiter. Vorschriften des Infektionsschutzgesetzes, Richtlinien des Robert-Koch-Instituts, Empfehlungen der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) und weitere gesetzliche Empfehlungen, die nicht zwingend vorgeschrieben sind, ergänzen das umfangreiche Hygiene-Management  in den Capio Kliniken.

Neben medizinischen und pflegerischen Bereichen werden ausdrücklich Patienten, Besucher und die übrigen Krankenhausabteilungen, wie Verwaltung, Service/Catering und Reinigung, in den Fokus gerückt. Jeder kann mit Achtsamkeit einen wichtigen Beitrag zur Hygiene im Krankenhaus leisten. Das wird unserer Erfahrung nach noch zu wenig berücksichtigt. Doch Präventionsmaßnahmen gewährleisten den bestmöglichen Schutz für Patienten und Mitarbeiter.

Für Deutschland wird die Zahl der Krankenhausinfektionen pro Jahr auf rund 500.000 geschätzt. Ein Drittel der Krankenhausinfektionen gilt als vermeidbar – zum Beispiel durch bessere Hygiene.

 

Unsere Capio Kliniken verfügen über einen überdurchschnittlich hohen Hygienestandard. Dennoch sind wir immer bestrebt, diese Qualität weiter zu verbessern.

Wir sorgen an allen Standorten dafür, dass Maßnahmen getroffen und eingehalten werden, die eine Gefährdung durch Keime verhindern oder zumindest deutlich vermindern. Sorgfältige Händehygiene ist die wichtigste Voraussetzung, um Krankenhausinfektionen zu verhindern.

Darum stellen wir an allen öffentlichen Bereichen Händedesinfektionsspender bereit. Doch zu einer überdurchschnittlich hohen Hygiene im Krankenhaus gehört mehr.

Wir möchten Ihnen mit unserer Aktion „Miteinander für Hygiene“ neue Hygiene-Standards setzen, die Sie von uns erwarten können, wenn Sie als Patient oder Besucher ein Capio Krankenhaus betreten. Dies soll Ihnen und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein hohes Maß an Sicherheit und Transparenz geben. Patienten können sich in einem Capio Krankenhaus gut und sicher aufgehoben fühlen.

Unsere Initiative

Auch die besten Hygiene-Standards wirken noch besser, wenn alle mitmachen und achtsam sind. Mit unserer Aktion „Miteinander für Hygiene“ wollen wir Patienten, Besucher und Mitarbeiter aller Bereiche gleichermaßen sensibilisieren. Patienten und Besucher erfahren so außerdem, wie unser Hygienesystem funktioniert.

Unser Hygienesystem

In unserem Krankenhaus sind hygieneverantwortliche Ärzte und Hygienefachkräfte mit der Einhaltung der Hygieneregelungen und der Umsetzung hygienerelevanter Fragestellungen betraut. Sie stehen unseren Patienten für Fragen zur Verfügung.

Unterbrechen der Infektionskette:
Hand-, Haut- und Kontaktflächen stehen in einem ständigen Austausch von krankmachenden Mikroorganismen. Dadurch können diese in Wunden gelangen. Durch die regelmäßige und gezielte Desinfektion wird die Infektionskette unterbrochen und die Übertragung von Krankheitserregern minimiert.

Sicherheit für Patienten und Mitarbeiter:
Das Konzept gewährleistet die Reinigung nach den Hygienekriterien der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH). Dies gibt Patienten, Besuchern und Mitarbeitern ein hohes Maß an Sicherheit und Transparenz.

Unterstützung der Basishygiene:
urch die standardisierte Flächen- und Händedesinfektion wird die Übertragung von Krankheitserregern vermieden.

Unterstützung des Hygiene- und Desinfektionsmanagements:
Detaillierte Pläne und Standards unterstützen das Hygiene- und Desinfektionsmanagement des Krankenhauses.

Saubere Leistung.

Krankenhauskeime im OP? Dagegen sorgen wir vor. Darum: Daumen hoch für strengste Hygiene und eine medizinisch saubere Leistung. Ein Daumen, der natürlich immer in doppelten Handschuhen steckt. Versprochen!

Sauberer Besuch.

Regelmäßige Krankenhaus-Besuche von Angehörigen tragen dazu bei, dass unsere Patienten schneller wieder gesund werden. Damit das reibungslos klappt, nutzen unsere Besucher und Patienten mobile Desinfektionsgeräte, die an vielen Standorten zu finden sind. Machen Sie mit!

Saubere Arbeit.

Moderne Technik in der zentralen Sterilgutversorgung macht unsere medizinischen Instrumente keimfrei. Befüllung und Entnahme sind dabei durch aufwändige Schleusen räumlich voneinander getrennt. Soviel ist sicher!

Saubere Organisation.

In der Krankenhaus-Hygiene kommt es darauf an, dass immer alles stimmt. Pläne, Checklisten und Beauftragte sorgen dafür, dass sich alle daran halten. So sichern wir optimale Sauberkeit und beugen Keimen vor. Das geben wir Ihnen schriftlich!

Saubere Mahlzeit.

Überall, wo Menschen miteinander umgehen, sind Keime mit im Spiel. Hier sorgen wir vor, dass sie sich gar nicht erst verbreiten. Moderne Essenwagen, die die Mahlzeiten kühl oder heiß halten, gehören dazu. Sorgsame Mitarbeiter natürlich auch. Da passen wir auf!

Saubere Sache.

Böden, Patientenzimmer und sanitäre Einrichtungen im Krankenhaus reinigen, das unterliegt strengen Hygiene-Vorschriften. So sorgen unsere Reinigungskräfte dafür, dass sich keine Keime ausbreiten. Darauf unser Wort!

Saubere Pflege.

Gute Hygiene braucht Zeit und Sachkenntnis. Beides bringen unsere Pflegekräfte mit. Ganz gleich, was der Krankenhaus-Alltag dem Team abverlangt – hygienische Vorschriften bleiben unangetastet. Darauf können Sie sich verlassen! 

Infos zum Coronavirus
Nach oben