+49 (0)661 242 92 - 0

Behandlungsangebote
Kontakt

Termin vereinbaren

Online
Sprechstunde

Online
Check-in

Behandlungsangebote

Die wichtigsten Kontakte

Bleiben Sie in Bewegung
und gesund

Gesundheits-Tipps für gesundes Trinken

Trinken Sie sich gesund – in jedem Alter

Unser Körper verliert am Tag über zwei Liter Wasser. Um den Flüssigkeitshaushalt in Balance zu halten, muss diese Menge dem Kreislauf auch wieder zugeführt werden. Sonst drohen ein Abfall der Leistungsfähigkeit, Kreislaufbeschwerden, Kopfschmerzen und Übelkeit.

Wer sich an zwei bis drei Liter am Tag hält, ist auf der sicheren Seite. Gerade für ältere Menschen ist das schwierig, da das Durstgefühl im Alter abnimmt.
 

Getränke im Sichtfeld behalten.

„Aus den Augen aus dem Sinn“ – das gilt auch beim Trinken. Eine Flasche Wasser auf dem Tisch ist eine dauerhafte Erinnerung daran, ausreichend zu trinken.

Zusätzliche Flüssigkeit über Nahrung aufnehmen.

Lebensmittel mit einem hohen Wassergehalt sind eine weitere Möglichkeit, dem Körper Flüssigkeit zuzuführen. Eine Salatgurke z. B. besteht zu 95 Prozent aus Wasser und ist gleichzeitig ein gesunder Snack für zwischendurch.

Das richtige Getränk wählen.

Um den Körper mit Flüssigkeit zu versorgen, eignen sich am besten ungesüßter Tee und Wasser. Auch die Temperatur des Getränks spielt eine Rolle: Lauwarmer Tee und Wasser. Wem Wasser auf Dauer zu fad ist, kann Obst, Gemüse oder Kräuter hinzufügen. Durch verschiedene Kombinationen wird das Trinken abwechslungsreicher, bleibt aber gesund. Eine einfache Variante ist zum Beispiel Wasser mit Zitronenscheiben und Minze. 

Durch Technik ans Trinken denken.

Für Smartphones gibt es verschiedene Apps, die durch eine Benachrichtigung daran erinnern, ausreichend zu trinken. Inzwischen gibt es auch Armbänder, die kurz vibrieren, wenn es Zeit für ein Glas Wasser ist. Diese Armbänder eignen sich auch gut für ältere Menschen.

Nach oben