Qualitätsbericht

Die Forderung, dass Krankenhäuser per Gesetz gezwungen werden sollen, ihre Komplikations-, Rückfall- oder Todesfall-Quoten zu veröffentlichen, damit sich der Patient für seine Diagnose das beste Haus aussuchen kann, setzen wir bei Capio seit Jahren um:

Alle Capio Kliniken veröffentlichen regelmäßig strukturierte Qualitätsberichte. Diese Berichte dienen der Information von Patienten und Versicherten und bieten einweisenden und im Anschluss an die Krankenhausbehandlung weiter betreuenden Ärzten und den Krankenkassen eine Orientierungshilfe.

Damit legt Capio Leistungen und Qualität offen und fördert so die Transparenz auf dem Gebiet der Behandlung.

Mit Routinedaten, Transparenz und Peer Review zu mehr Qualität in der Medizin.

Die Capio Deutsche Klinik GmbH ist mit vier Krankenhäusern Mitglied in der Initiative Qualitätsmedizin (IQM). IQM ist eine trägerübergreifende Initiative von Krankenhäusern mit dem Ziel, die medizinische Behandlungsqualität im Krankenhaus für alle Patienten zu verbessern.

Der gemeinsame Handlungskonsens der Mitglieder besteht aus folgenden drei Grundsätzen:
• Qualitätsmessung auf Basis von Routinedaten
• Transparenz der Ergebnisse durch deren Veröffentlichung
• Qualitätsverbesserung durch Peer Review Verfahren

Damit gehen die IQM-Mitgliedskrankenhäuser freiwillig weit über die bestehenden gesetzlichen Anforderungen zur Qualitätssicherung hinaus und setzen im Interesse bester Medizin und größtmöglicher Patientensicherheit Maßstäbe. Dies beinhaltet auch die regelmäßige Information der Öffentlichkeit über die medizinischen Qualitätsdaten.

In diesem Jahr veröffentlichen die IQM-Mitgliedskrankenhäuser die nach den IQM-Qualitätsindikatoren Version 2.0 ausgewerteten Daten des Jahres 2012.