Aktuelles

Patientensicherheit im Focus: Capio bildet klinische Risikomanager aus

27.04.2018

Zehn Capio Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden erfolgreich zum klinischen Risikomanager ausgebildet. Links im Bild: Kursleiter Dr. Alexander Euteneier von der Akademie für klinisches Risikomanagement, Euteneier Consulting GmbH.

Fulda. Das wünscht sich niemand: Während eines stationären Aufenthalts im Krankenhaus erhält man unglücklicherweise falsche oder zu viel Medikamente, infiziert sich mit Krankenhauskeimen oder stürzt und verletzt sich schwer. Um das zu verhindern, hat Capio 10 klinische Risikomanager ausgebildet.

„Das klinische Risikomanagement verfolgt das Ziel durch zielgerichtete Maßnahmen systematisch Fehler in der Patientenversorgung zu verhindern und bestehende Risiken zu minimieren. Somit wird die Patientensicherheit erhöht und (auch) Haftungsrisiken des Krankenhauses reduziert", sagt Capio Geschäftsführer Klaus Wöhrle, einer von zehn Capio Mitarbeitern der ersten Inhouse-Schulung in der Capio Zentrale in Fulda.

Aufgabe des klinischen Risikomanagements ist es vorausschauend die Behandlungsprozesse in der Patientenversorgung sicherer zu gestalten. Die verantwortlichen Ärzte und Pflegekräfte analysieren und bewerten mit Unterstützung der Risikomanager mögliche Risiken und erarbeiten gemeinsam präventive Maßnahmen. Dabei geht es auch um ein optimales Zusammenspiel aller Funktionsbereiche, wie Hygienemanagement, Medikamentenmanagement sowie Qualitäts- und Risikomanagement. Unser Ziel ist die Erkennung, Analyse und Verhinderung von Risiken für unsere Patienten in den Krankenhäusern der Capio Gruppe.

Die erfolgreichen Teilnehmer: Ines Seitz und Sabine Hein (Capio Franz von Prümmer Klinik, Bad Brückenau), Melanie Steffens und Diana Möller (Capio Krankenhaus Land Hadeln, Otterndorf), Thekla Donner (Capio Elbe-Jeetzel-Klinik, Dannenberg), Kerstin Deußen-Schaffert (Capio Hofgartenklinik, Aschaffenburg/Capio Mathilden-Hospital, Büdingen), Lena Rieder (Capio Mosel-Eifel-Klinik, Bad Bertrich), Lena Ullrich (Capio Klinik im Park, Hilden), Juliane Stoeckl (Capio Schlossklinik Abtsee, Laufen) und Capio Geschäftsführer Klaus Wöhrle.