Unternehmen

Capio Deutschland Zentrale in Fulda

Die Deutsche Klinik GmbH wurde 1979 in Bad Brückenau gegründet. Zunächst war das Unternehmen in der Krankenhausberatung tätig. Seit 1996 wurden Krankenhäuser, Rehabilitationseinrichtungen sowie Pflegezentren entweder im Besitz oder Management als Deutsche Klinik GmbH geführt.

Am 04.09.2006 übertrugen die damaligen Gesellschafter ihre Gesellschaftsanteile an den schwedischen Krankenhauskonzern Capio AB; die bisherigen Einrichtungen der Gesellschaft blieben in Deutschland in vollem Umfang erhalten.

In Deutschland hat sich Capio neben Akuthäusern, Rehabilitationskliniken und Pflegezentren vor allem auf die Therapie von Venenerkrankungen erfolgreich spezialisiert und ist Marktführer: Im internationalen Vergleich sind die acht Capio Venenzentren Spitzenreiter in der Behandlungsqualität. Patienten und Krankenversicherungen können bei Krampfader-Operationen mit sehr niedrigen Rückfallquoten und Operationsrisiken bei vergleichbaren Eingriffen weltweit rechnen.
Geschäftsführung:
Dipl.Kfm. Martin Reitz (Sprecher), Klaus Wöhrle